Storchenoperation auf Lanzarote: Feuerinsel und Kurven

Lanzarote ist eine der nordöstlichsten Kanarischen Inseln und erstreckt sich über eine Fläche von 845,9 km².

Es liegt inmitten des Atlantiks, weniger als 130 km vor der Küste Afrikas.

Die nächsten Inseln sind Fuerteventura und die kleinen Nachbarinseln Isla de Lobos, Isla Graciosa, Montana Clara und Alegranza.

Arrecife, die Hauptstadt von Lanzarote, liegt bei 28 Grad und 57 Minuten nördlicher Breite und 13 Grad und 32 Minuten westlicher Länge.

Von allen großen Kanarischen Inseln ist Lanzarote Europa am nächsten.

Wann sollte man Lanzarote besuchen?


Wie alle anderen Inseln des Archipels ist Lanzarote das ganze Jahr über als Touristenziel bekannt.

Das Wetter ist das ganze Jahr über zum Schwimmen und Sonnenbaden geeignet.

Welche Kleidung soll ich tragen?

Dünne Sommerkleidung das ganze Jahr über sowie ein Anorak oder eine leichte Jacke in den Wintermonaten.

Sie sollten auch in den Wintermonaten unbedingt Badebekleidung, Sonnenbrille und Sonnencreme im Gepäck tragen.

Wetter


In Lanzarote herrscht ein erfrischendes tropisches Klima.

Das Wetter ist das ganze Jahr über schön und erinnert an einen warmen und sonnigen Frühling.

Siehe auch:

Florida Wetter gegen Kanarische Inseln Wetter

Die kühlen und bewölkten Tage sind selten.

Welche Kleidung soll ich tragen?

Dünne Sommerkleidung das ganze Jahr über sowie ein Anorak oder eine leichte Jacke in den Wintermonaten.

Sie sollten auch in den Wintermonaten unbedingt Badebekleidung, Sonnenbrille und Sonnencreme im Gepäck tragen.

Wetter


In Lanzarote herrscht ein erfrischendes tropisches Klima.

Das Wetter ist das ganze Jahr über schön und erinnert an einen warmen und sonnigen Frühling.

Siehe auch:

Madeira oder Teneriffa?

Im Januar und Februar liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 20 und 22 ° C und im August und September bei etwa 27 ° C.

Die Wetterbedingungen variieren je nachdem, ob Sie sich im Süden oder Norden der Insel befinden.

Das Innere von Lanzarote ist während der Sommermonate sehr heiß.

Insgesamt ist das Wetter auf Lanzarote jedoch im Winter konstant trocken, mit wenig Regen und anhaltender Dürre in den Sommermonaten.

Лансароте - самый северный и восточный из крупных островов Канарского архипелага. Он известен как «остров огнедышащих гор».

5 Die besten Strand in Lanzarote

Die Küsten von Lanzarote sind größtenteils felsig, aber Sie können einige wirklich schöne Strände finden.

In dieser Hinsicht kann nur Fuerteventura mit Lanzarote verglichen werden.

Zerklüftete schwarze Vulkangesteine ​​an der Küste verwandeln sich plötzlich in verlockende Buchten, deren tropische Schönheit nur darauf wartet, ausgewertet zu werden.

Arrecife

Früher war es nur der Hafen von Teguise, heute ist es die eigentliche Hauptstadt der Insel. Oberhalb des Hafens befinden sich zwei große Festungen, San Gabriel und San Jose, die die Stadt in der Vergangenheit gegen häufige Angriffe von Piraten verteidigten.

Eine andere Festung, die Castillo de San Gabriel aus dem 15. Jahrhundert, liegt auf einer kleinen Insel vor dem Hafen und ist durch eine Zugbrücke mit Arrecife verbunden.

Die Städte Museum für zeitgenössische KunstIn einem anderen Schloss, dem Castillo de San Juan (auch als Castillo del Hambre bekannt), sind mehrere herausragende Werke von Cesar Manrique ausgestellt. Es ist eine der Hauptattraktionen von Arrecife.

Teguise

Die ehemalige Hauptstadt trägt den Namen der Tochter des letzten Guanche-Königs. Es ist eine der ältesten Siedlungen auf dem Archipel, aber von seiner ursprünglichen monumentalen Fülle ist nur wenig übrig geblieben, da es von Piraten praktisch zerstört wurde.

Teguise hat es immer noch geschafft, das Ambiente einer herrschaftlichen Stadt mit schönen Häusern und dem dominierenden Schloss Castillo de Santa Barbara zu bewahren.

"Timples" - traditionelle Instrumente, die Gitarren ähneln, werden hier hergestellt und sind begehrte Souvenirs.

Beste Kanarische Insel zu besuchen

Unterwasserküstenriffe und Vulkangesteine ​​brechen die großen Wellen weit vom Ufer entfernt.

Der Ort ist sehr attraktives Ausflugsziel und ist mit dem Auto gut erreichbar.

Sie können Ihr Auto direkt am Strand parken.

Südlich von Playa de Orzola gibt es mehrere schöne weiße Strände, die zwar etwas weiter von der Stadt entfernt sind, aber viel entspannter und friedlicher.

Hawaii gegen Kanarische Inseln

Die kleine Bucht ist durch steile gelbe, beige und braune Felsen geschützt.

Neben dieser bezaubernden Bucht finden Sie weitere schöne Strände, die jedoch nicht so geschützt und geschützt sind.

4. Playa Blanca

Ebenfalls im südlichsten Teil von Lanzarote, nur wenige Kilometer nordwestlich von Playa de Papagayo, befindet sich der Ferienort Playa Blanca, der als einer der attraktivsten Orte der Insel gilt.

Wunderschöne Strände mit weißem und sanftem Sand ziehen die Besucher das ganze Jahr über an.

Ruhiges Wasser, das angenehme Kühle bietet, ist eine großartige Gelegenheit für Liebhaber fauler Nachmittage am Ufer.

5. Playa de Famara

Playa de Famara liegt in einer großen Bucht an der Nordküste von Lanzarote.

Dies ist ein breiter Sandstrand, der sich von den bezaubernden Stränden an der Ostküste zwischen den Felsen unterscheidet.

Die Wellen hier sind groß und das Wetter ist oft recht windig.

Der Sand ist dunkelgelb und obwohl der Ort nicht der beste zum Schwimmen ist, zieht er viele Surfer an.

Wellen, erfrischende Brise und steile Hänge, die sich 600 Meter über dem Meeresspiegel erheben, locken zahlreiche Besucher zum Entspannen am Strand.

Der Nationalpark von Timanfaya

Dieser Nationalpark mit einer Fläche von 200 km2 scheint uns mit einer apokalyptischen Vision zu konfrontieren: Das Land hier scheint aus Hunderten von feuerspeienden Vulkanen geboren zu sein.

Timanfaya ist mit dem Auto recht einfach zu erreichen, hier scheinen alle Straßen auf Lanzarote zu führen. Durch den Park selbst können Sie sich entweder mit dem Bus fortbewegen (fährt jede Viertelstunde zwischen 9 und 18 Uhr im Sommer und zwischen 9 und 17 Uhr im Winter) oder Sie können abenteuerlustiger sein und ein Kamel mieten.

In oder auf Ihrem bevorzugten Transportmittel überqueren Sie ein Meer aus versteinerter Lava und vulkanischer Asche. Einige der Krater des Vulkans Montana de Fuego („Berg des Feuers“) sind immer noch aktiv, und nur wenige Zentimeter von der Oberfläche entfernt erreicht die Temperatur etwa 400 ° C.

Der letzte große Vulkanausbruch auf Lanzarote fand 1732 statt, als große Teile der Insel zerstört wurden. Im Jahr 1824 sorgten einige kleinere Krater für weitere Ausbrüche. In einigen Restaurants in Timanfaya können Sie Ihr Steak sogar auf einem Vulkankrater grillen lassen.

Tahiche

Weite Teile schwarzer Asche liegen am Fuße eines einzigartig bizarren Berges mit malerischen weißen Häusern, die einen hervorragenden Kontrast bilden. In der Nähe von Taiche finden Sie die Casas Honda, vulkanische Höhlen, die von den Guanchen, den Ureinwohnern dieser Inseln, bewohnt wurden
Guatiza

Hier finden Sie riesige Kakteenmeere, die hier speziell wegen einer Insektenart gepflanzt wurden, die in ihnen lebte und ein leuchtend rotes Pigment produzierte, das in der Vergangenheit hoch geschätzt wurde.

La Cueva de Los Verdes

Ein unglaubliches Höhlensystem von bis zu 7 Kilometern Länge, das den Vulkan Corona mit dem Meer verbindet. In diesen Höhlen können Sie einzigartige optische Täuschungen erleben, die durch die Reflexionen entstehen.

In der Vergangenheit haben sich die Inselbewohner hier vor den Piraten versteckt, und für die Invasoren war die Cueva de Los Verdes häufig eine tödliche Falle.

Von besonderem Interesse für Biologen wird eine Tierart sein, die ausschließlich hier vorkommt: der Langostino Blanco, ein weißer Hummer, der perfekt an die Lebensbedingungen in diesen Höhlen angepasst ist.

Los Jameos del Agua

Dies ist ein ganz besonderer Teil von Cueva de los Verdes. Der kanarische Künstler Cesar Manrique schuf hier einen Komplex, der das Wunder der Natur mit der Architektur verbindet.
El Mirador del Rio

Ein bizarrer Felsen von 600 Metern Höhe gegenüber der Insel Graciosa - ein hervorragender Aussichtspunkt, um die Landschaft zu betrachten.

La Geria

In dieser spektakulären Landschaft mit Tausenden kleiner Vulkankrater sehen Sie einige der ungewöhnlichsten Weinberge der Welt: In kleinen Gruben, die mit Vulkanasche gefüllt und von Steinmauern umgeben sind, wachsen die Trauben des berühmtesten Weins der Kanarischen Inseln, Malvasia.

14 besten Strände auf den Kanarischen Inseln

Menschen aus der ganzen Welt kommen hierher, um die Hunderte von Kratern zu sehen, die die Kulisse dieser Vulkaninsel bilden.

Viele Leute nennen es die "Perle der Kanaren", aber eines ist sicher - Orte wie Lanzarote sind extrem selten, zumindest auf unserem Planeten.

Der Innenraum ist fast völlig vegetationsfrei.

Hier können Sie nur einige trockene und stachelige Büsche sehen, die irgendwie in der Mitte dieser vulkanischen Wüste überleben.

Hier sind sogar die Dattelpalmen selten.

Die Landschaft ist in Schwarz-, Rot- und Brauntönen gehalten.

Im Gegensatz zu den anderen Kanarischen Inseln ist Lanzarote nicht so bergig.

Der höchste Punkt ist Penas del Chache und erhebt sich im Famara-Berg im Nordwesten von Lanzarote auf 671 Meter.

Trotz des Mangels an hohen Bergen ist die Landschaft von Lanzarote unerwartet abwechslungsreich und wenn Sie über die Insel reisen, wird es wahrscheinlich nicht einmal eine Sekunde langweilig.

Zwischen niedrigen Vulkankratern gibt es ausgedehnte felsige Ebenen, in denen kleine Nagetiere, Reptilien, Insekten und Vögel leben.

Wirtschaft


Die offizielle Währung von Lanzarote ist der Euro.

Die lokale Wirtschaft ist gut entwickelt und fast ausschließlich vom Tourismus abhängig.

Warmes Klima, spektakuläre Landschaften und schöne Strände ziehen viele Touristen aus Europa und Nordamerika an, besonders in den kalten Wintermonaten.

Landwirtschaft ist zweitwichtig.

Kurze Geschichte von Lanzarote

Der Berühmte Vulkanausbruch im 18. Jahrhundert löschte ein Großteil der historischen Überreste auf Lanzarote aus. Dabei darf die historische Vergangenheit der Insel nicht außer Acht gelassen werden. Lanzarote soll die erste Insel der Inselgruppe gewesen sein Kanarische Inseln die vom Menschen bewohnt wurde, und es gibt viele Hinweise auf diese Insel, die die Schönheit und die Fruchtbarkeit des Ortes loben. Herodot, Platon, Plutarch und Plinius der Ältere machten solche Aufzeichnungen und die Tatsache, dass Lanzarote abwechselnd von Phöniziern, Römern, Mauren und schließlich von Spanienbeweist, dass der Ort die ganze Zeit die Aufmerksamkeit und das Interesse solcher Mächte auf sich ziehen konnte.

Unterkunft auf Lanzarote

Die meisten Städte und Dörfer auf Lanzarote haben sich erfolgreich entwickelt Resorts, da die Hauptwirtschaftstätigkeit der Insel vom Tourismus repräsentiert wird. In der Folge Unterkunft Lösungen sind überall auf der Insel zu finden. Strandhotels sind unter Touristen am beliebtesten, da sie eine großartige Aussicht bieten und sich in unmittelbarer Nähe von Stränden befinden. Aus Neugier ArrecifeDie Hauptstadt von Lanzarote hat das höchste Hotel auf der ganzen Insel. Man sollte also damit rechnen, dass die Aussicht nicht zu kurz kommt.

Kanarische traditionelle Küche auf Lanzarote

Wie auf jeder Kanarischen Insel reicht das gastronomische Angebot auf Lanzarote von der allgegenwärtigen traditionellen spanischen Küche - Tortilla, Tapas, Paella, Kebab - bis hin zur internationalen Küche, von der das englische Essen angesichts der historischen und touristischen Beziehungen zwischen den beiden am besten vertreten ist alle Kanarischen Inseln und England. Bestimmte kanarische Gerichte werden jedoch von Einheimischen und Touristen gleichermaßen geschätzt. Also, die faltigen Kartoffeln (papas arrugadas) möglicherweise in Mojo getaucht gehören zu den Must-Try-Kategorien, zusammen mit den vielen Gebäckspezialitäten aus Gofio.

Touristische Attraktionen und Ziele auf Lanzarote

Das Kanarische Walmuseum, das Ethnographisches Museum Tanit, das Weinmuseum El Grifo und das Museum der kanarischen Auswanderer öffnen das Bild der touristischen Ziele auf Lanzarote und werden von der Stiftung Cesar Manrique und dem Museum für zeitgenössische Kunst begleitet. Das Denkmal des Bauern und El Morador del Rio ergänzen die Attraktionen, die durch die Arbeit des Menschen entstanden sind. Die natürlichen Ziele, die die Insel zu bieten hat, müssen jedoch angekreuzt werden. Die bemerkenswertesten sind die Water Caverns (Los Jameos del Agua), die Grünen Höhlen von Lanzarote (Cueva de los Verdes) und El Golfo (in der Nähe des gleichnamigen Dorfes).

Veranstaltungen und Festivals auf Lanzarote

Das Jahr beginnt mit zwei großen Karnevalen, nämlich dem Karneval von Arrecife und der Karneval in Puerto del Carmen. Das International Jazz Festival, eine Veranstaltung, die vom gesamten Archipel ausgerichtet wird, findet ebenfalls auf Lanzarote statt. Ironman Lanzarote und das Nationalfeiertag-Festival sind die bemerkenswertesten weltlichen Ereignisse. Aber man sollte nicht vergessen, dass Lanzarote, genau wie alle anderen Kanarischen Inseln und ganz Spanien, einen ziemlich ereignisreichen Kalender voller religiöser Manifestationen hat.

Ruhige und geheime Strände auf Lanzarote - wohin, wenn Sie dem Trubel entfliehen möchten

Der Grund, warum wir sie als versteckte oder geheime Strände bezeichnen, ist, dass sie nicht in der Nähe der Resorts liegen. Wenn Sie also hierher kommen möchten, müssen Sie höchstwahrscheinlich ein Auto mieten oder ein Taxi nehmen.

Diese Orte sind ideal, wenn Sie auf der Suche nach einem ruhigen Strand auf Lanzarote sind, an dem Sie sich wirklich entspannen und "hören" können, was Sie denken. Sie werden wahrscheinlich auch das Meeresrauschen hören, aber keinen Strand, keine Strandverkäufer, keine Geschäfte in der Nähe, nichts, was Ihre Zeit der Ruhe stören könnte.

Playa de Orzola - einsamer Strand im Norden von Lanzarote

Playa Orzola wurde auch auf unserer Liste der Geheimtipps für Lanzarote empfohlen. Kein Wunder, dass wir es jetzt als einen der schönsten verborgenen Strände der Insel auszeichnen.

Im Norden außerhalb der Stadt Orzola gelegen, ist dieser Strand wild und der Ozean rau, was bedeutet, dass Sie besonders vorsichtig sein müssen, wenn Sie schwimmen gehen.

Es gibt keine Liegestühle oder andere Einrichtungen. Wenn Sie den Tag hier verbringen möchten, müssen Sie Ihre eigenen Stühle sowie Essen und Getränke mitbringen.

Caleton Blanco Strände - ein Sand, der so weiß ist, dass man ihn mit eigenen Augen sehen muss

Caleton Blanco liegt ebenfalls im Norden von Lanzarote, etwas außerhalb von Orzola an der Straße LZ-1.

Sie sehen mehrere kleine Parkplätze, auf denen Sie Ihre Miete abgeben können, während Sie am Strand sind.

Caleton Blanco ist eigentlich eine Reihe von geschützten Buchten, in denen Kinder besonders bei Ebbe frei spielen können. Der Sand ist hier extrem weiß und fein, was bedeutet, dass der Strand eine einzigartige Ausstrahlung hat. Dies ist einer der Gründe, warum Sie diesen Ort auf Lanzarote besuchen sollten.

Playa Quemada - ein ruhiger Strand, ganz in der Nähe von Puerto Calero und Puerto del Carmen

Playa Quemada liegt in der Nähe von Puerto Calero und Sie können sogar zwischen den beiden laufen, wenn Sie möchten.

Das Dorf ist ruhig und hat nur drei Restaurants, so dass der Strand normalerweise verlassen und leer ist. Die geschäftigsten Zeiten sind hier die Sommerwochenenden, an denen die Bewohner mit ihren Familien hierher kommen, um einen schönen Tag am Strand zu verbringen, abseits der Touristenorte.

Es ist vielleicht nicht der schönste Strand, den man sich ansehen kann, aber er ist einfacher zu erreichen als die ersten beiden, besonders wenn Sie in Puerto del Carmen wohnen und kein Auto haben.

Sie finden auch andere einsame und wilde Strände an der Westküste von Lanzarote, zwischen Los Hervideros und El Golfo, aber dies sind Strände mit schwarzem Vulkansand und Felsen, die nicht jedermanns Sache sind.

Die Strände, die wir in diesem Artikel erwähnt haben, haben keine Einrichtungen wie Liegen, Sonnenschirme oder Strandduschen, aber dies bedeutet, dass es auch nicht viele Touristen gibt, sodass Sie diese Orte wahrscheinlich für sich haben werden, wenn Sie dort sind.

Schau das Video: Tony Hawk Pro Skater 5 GAP-LISTE THE BERRICS KOMPLETT (Februar 2020).